Bericht über Schwerpunkt-Themen von der öffentlichen Sitzung des Ortsrats Fleestedt/Glüsingen/Beckedorf /Metzendorf vom 27.08.2019.

Gemäß Tagesordnung vom 28.08.2019

Top 2/3 Bericht der Ortsbürgermeisterin und der Verwaltung:

  • Beim Bau des Alten- und Pflegeheims gegenüber des Audi-Neubaus wird durch die Lindhorst-Gruppe auch ein Gehweg auf der westlichen Winsener Landstraße hergestellt.

 

  • Vor der DRK-Kita wird es kein Tempo 30 auf der Winsener Landstraße geben, Verkehrsbehörde, Polizei und LK Harburg haben das abgelehnt, da kein Zugang der Kita zur Hauptstraße besteht.

 

  • Es wird keine Beleuchtung der Bushaltestelle Hittfelder Landstraße/Bgm. Heitmann-Str. geben-Aufwand zu hoch.

 

Top 4 Einwohnerfragestunde:

  • Im September beginnt der Bau des Kreisels in Fleestedt (bei Audi). Die Verwaltung wird’s gebeten, sich für ein Verbot des Schwerlastverkehrs auf der Umleitungsstrecke Dorfstraße einzusetzen, da es sich hier um einen Schulweg handelt! Die Verwaltung kümmert sich darum!
  • Die Boulbahn am Fleester Hoff ist offensichtlich fertiggestellt, genauer Termin soll bekannt gemacht werden.

 

Top 5 Antrag Grüne – Seevetaler Radverkehrskonzept möge vorgestellt werden

  • Antwort Verwaltung: Konzept sei veraltet und nicht vorstellungsfähig
  • Grüne und Freie Wähler bezeichnen das als Steuerverschwendung
  • Ortsrat beschließt einstimmig, Einsicht in Konzept zu erlangen sowie die Reaktivierung der Arbeitsgruppe „Radverkehrskonzept“ und Vorstellung des Konzepts.

 

Top 6 Maßnahmenkatalog der Ortsräte zum Klimaschutz

  • Grüne stellen in Auszügen ihre Ideen vor (u.a. Gemeindewerke!!)
  • CDU macht Einwand, dass die Möglichkeiten der Einflussnahme auf Ortsratsebene begrenzt seien
  • Ortsrat beschließt einstimmig, dass alle Fraktionen/Parteien ihre Vorschläge rechtzeitig zur kommenden Sitzung einreichen und diese dann besprechen.

 

Top 7/8 Änderung der Benutzerordnung und der Entgeldrordnung „Fleester Hoff“

  • Ortsrat nimmt Änderungen einstimmig an und leitet den Einwand des Ortsbrandmeisters, aus der abschließenden Fragestunde, die Freiwillige Feuerwehr doch bitte von Raummietgebühren zu befreien, an die Gemeinde weiter.

 

FDP Seevetal

Wolfgang Ivens, 28.08.2019